Vitamin B5 gilt als echtes Anti-Stress-Vitamin alle Infos

Alles über Vitamin B5

Inhaltsverzeichnis

Vitamin B5 Liebe

Vitamin B5 gilt als echtes Anti-Stress-Vitamin

Das Vitamin B5 ist wasserlöslich und kommt in fast jedem Nahrungsmittel vor, welches der Mensch zu sich nimmt. Es wirkt an sehr vielen verschiedenen Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper mit.

Vitamin B5 gilt als echtes Anti-Stress-Vitamin, denn es ist an der Produktion von vielen Hormonen beteiligt. Diese steuern körperlichen Stress. Für eine gesunde Nervenaktivität ist es daher unerlässlich. Doch nicht nur diese Aufgaben hat das Vitamin. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige zu diesem Thema und auch, warum Sie die Multivitamin Komplex von Vitavelley unbedingt in Ihrer Hausapotheke haben sollten.

Was ist Vitamin B5?

Vitamin B5 wird auch als Pantothensäure bezeichnet. In der Natur kommt es überwiegend als Co-Enzym A vor. Der Körper spaltet dieses dann schließlich bei der Verdauung in Pantothensäure auf.

Im Organismus ist Pantothensäure an unterschiedlichen Arten von Stoffwechseln beteiligt wie dem Kohlenhydrat-, Fett- und Aminosäurestoffwechsel. Diese wirken an sehr vielen Auf- und Abbauprozessen mit. Pantothensäure ist auch wichtig für die Biosynthese von Fettsäuren, Neurotransmittern wie Taurin und der Synthese von Steroiden wie Cholesterin und Sexualhormonen.

Als essenzieller Wuchsstoff von Hefen entdeckte 1931 Williams die Pantothensäure. In Tierversuchen zeigte sich später, dass Pantothensäure  Dermatitis und Wachstumsstörungen verursacht. In freier Form liegt die Pantothensäure nur wenig vor. Diese wird unmittelbar in das Coenzym A umgewandelt und findet sich in fast jeder Körperzelle wieder.

Das Vitamin B5 ist ein sehr hitzeempfindliches Vitamin. Es wird sehr schnell von einem sauren oder alkalischen Umfeld zerstört. Pantothensäure wird gemeinsam mit dem Coenzym Q10 und L-Carnitin am Transport und der Verbrennung von Fettsäuren beteiligt.

Wobei hilft Vitamin B5?

Im gesamten Energiestoffwechsel hat das Vitamin B5 Einfluss und bestimmt viele Funktionen mit. Für ihren Aufbau benötigen alle Bindegewebe, Schleimhäute, Haare und Nägel die Pantothensäure. Ebenso vertritt sie eine sehr wichtige Funktion im körpereigenen Abwehrsystem. Auch zur Herstellung von Steroiden (wie beispielsweise Cortisol) und Neurotransmittern wird Pantothensäure gebraucht.

Ebenso kann Pantothensäure als Medikament eingesetzt werden. Zur äußerlichen Behandlung von Wunden, Verbrennungen und Haarwachstörungen ist es prima geeignet.

Vor allem für die Verbesserung der Hautfunktion ist Pantothensäure bekannt. Mithilfe von Cremes mit sehr viel Pantothensäure kann eine Akne Vulgaris sehr effizient und effektiv behandelt werden. Nach einigen Wochen ist eine deutliche Verbesserung zu sehen, denn die Porengröße hat sich verringert und die Talgproduktion normalisiert.Auch bei Schleimhautentzünungen und einer gestörten Wundheilung ist Pantothensäure ein sehr nützliches Mittel. Ebenso, wenn die Haut arg gestresst ist aufgrund von Sonnenbrand.

Oftmals ist Haarausfall verbunden mit einer gereizten Kopfhaut. Um diese wieder zu beruhigen, ist Pantothensäure sehr gut geeignet.

Für Diabetiker ist die Einnahme von Pantothensäure ebenfalls empfehlenswert, da dieses den gesamten Cholesterinspiegel senkt, somit auch das LDL Cholesterin und die Triglyceridwerte verbessern sich signifikant. Auf die Blutzuckermessung hat die Pantothensäure keinen Einfluss.

Was geschieht bei einer Überdosierung von Vitamin B5?

Es ist quasi unmöglich, dem Körper zu viel Pantothensäure zuzuführen. Auch bei sehr hohen Dosen Vitamin B5 am Tag sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt.

Wie macht sich eine Unterversorgung von VitaminB5 bemerkbar?

Eine Unterversorgung kommt nicht mehr oft vor, denn in vielen Lebensmitteln ist das Vitamin enthalten. Eher tritt es bei einseitiger Ernährung oder starker Unterernährung auf. Oft Tritt ein Mangel im Zusammenhang mit einem allgemeinen B-Vitamin-Mangel auf. Diabtes, Diäten und auch Alkoholmissbrauch können zu einem erhöhten Bedarf an Pantothensäure  führen. Die Symptome bei einem Vitamin B5 Mangel sind recht unspezifische Beschwerden.

Diese sind unter anderem:

  • Kopfweh (häufig in Verbindung mit einem niedrigen Blutzuckerwert)
  • Müdigkeit
  • starkes Herzklopfen

Charakteristische Anzeichen für einen akuten Vitamin B Mangel sind:

  • Schmerzen (Brennen und Stechen) in Zehen und Fußsohlen (Burning-Feed-Syndrom)
  • Parästhesien (Empfindungsstörungen wie z.B. Kribbeln)
  • Trockene, rissige Haut und brüchige Haare

Welche Risikogruppen gibt es bei einem Vitamin B5 Mangel?

  • Menschen, die sich einseitig ernähren
  • Sportler
  • Suchtkranke Menschen
  • Ältere Menschen
  • Menschen, die körperlich schwer arbeiten müssen
  • Diabetiker